Aristanis Metodo Classico

Schaumwein brut

  • Karte

6° C – Sektflöte.

Rebsorte: 85% Vernaccia Di Oristano. 15% Vermentino.

Boden: Mittelschwer - Sanding.

Erziehungsform: Guyot.

Ausbau: Im Stahltank bis zur zweiten Gärung.

Beschreibung: Brillante, strohgelbe Farbe, tendierend zu goldfarben. Feine, nachhaltige Perlage. Erinnert in der Nase an trockene und kandierte Früchte, begleitet von Mandelbaumblüten, mit dem sehr angenehmen, zarten Duft von Brotkruste. Ist am Gaumen eher trocken und kräftig. Schmelzig, aber delikat und anhaltend. Im Finale kehrt das Mandelaroma zurück. Lebhaftigkeit und Frische verleiten zu einem weiteren Schluck.

Anbaugebiet: Unteres Tirso-Tal.

Seehoe: 20 m ü.d.M.

Produktion pro HA: 80 q.li

Leseperiode: 3. Augustdrittel.

Vinifizierung: Bereitung als Weißwein; Entrappen und Zerquetschen der Beeren; Enzymatische Klärung; Vergärung bei 15 °C; Ausbau auf der Hefe bis Februar.

Malolaktische gärung: Nicht Durchgeführt.

Reifung: Mindestens 18 Monate auf der Hefe.

Methode der zweiten gärung: Klassische methode.

Gesamtsääure: 7,50 g/l

Restzucker: 7 g/l

Servierempfehlung: Perfekt als Aperitif und vielseitiger Begleiter von Fischvorspeisen und ersten Gängen.

Serviertemperatur: 6 °C